FANDOM


Dieser Artikel enthält Spoiler zum Spiel.
Reierei-Menschen

Ein Beispiel für mehrere Menschen in der Reierei (den Wirt ausgenommen).

Die Menschen sollten eine aus dem Alltag bekannte Tierform sein, die auf der Erde existiert.

Im Gegensatz zu den realen Menschen jedoch werden in Shingeki no Furry und Dolan + Fellis diese von den Didneys getrennt betrachtet, obwohl unter diesen hauptsächlich Menschen aufzufinden sind.

Geschichte der MenschenBearbeiten

Sie bewohnten Ettaleniad, Vostrav und Ringban noch vor den Fellis, wurden jedoch von eben diesen vertrieben, vergewaltigt und versklavt. Zudem leugnen die Fellis den Genozid an den Menschen und verbieten die Erwähnung seiner in der Öffentlichkeit. Menschliche Sklaven werden weiterhin von ihnen gehalten und gelten als exotische Handelsware, deren Wert mit dem Verlauf der Geschichte ansteigt.

Aufgrund der Umstände in Vostrav vermochten es die Menschen, der aktiven Unterdrückung durch ihre Oberherrn, die Fellis, zu entgehen, wurden jedoch durch Dolan vasallisiert und erhielten ein sehr kleines Gebiet als teils autonomes Menschengebiet. Sie wurden offiziell all ihrer Rüstung entledigt, damit sie keine Möglichkeit haben, sich in die Kriegsgeschehen der Insel einzumischen und somit Partei zu ergreifen. Trotz allem besitzen einige Menschen dort noch Waffen und handeln mit diesen untereinander - teils zum Verdienst von Penes, teils zur Unterstützung von Freiheitsplänen. Ihr Leben ist ziemlich simpel, doch aufgrund der deutlich besseren Zustände unter der Herrschaft der Didneys traten viele Menschen diesen bei, um sie direkt zu unterstützen.

Die Menschen in Shingeki no FurryBearbeiten

Die menschlichen Bewohner Ringbans werden von den Fellis missbraucht und zum Mitspielen in Adult Movies gezwungen. Einzig Kaff leistet Widerstand, doch erleidet dementsprechend Angriffe und Anschläge durch Fellis, obgleich deren Interesse an diesem äußerst idyllisch-langweiligen Ort eher gering ist.

Durch die Handlungen BlackBeautys und Schnauzers erlangen die Menschen auf Ringban ihre Freiheit, nachdem sie Fellstadt mithilfe eines Kurzdistanz-Atomsprengkopfes zerstören und somit die einzige Bastion auf der Insel unschädlich machen konnten.

Die Menschen in Dolan + FellisBearbeiten

In Dolan + Fellis wird weiterhin ihre Suppression durch die Fellis behandelt, parallel dazu leben auf Vostrav die Menschen größenteils in Frieden. Einige dieser Menschen sind rebellisch und möchten von den Didneys unabhängig leben können.

PolitikBearbeiten

Menschen-Properties lel

Politisches Plakat der KARMA.

Politisch gibt es keine einheitliche oder klare Ausrichtung der Menschen, da sie Vasallen anderer Völker darstellen.

In Dolan + Fellis wird jedoch die Unabhängigkeit der Insel Ringban für die Menschen erklärt.

Zudem besteht in Port Lolloth und Anuschmärz eine Untergrundpartei, die sich KARMA nennt (Koalition autonomer Rassen menschlicher Abstammung). Ihr Anführer ist Spasticus, und ihre politische Ausrichtung tendiert von links- bis mitte-liberal aufgrund der fehlenden Definition des angestrebten Sozialstaates. Ihr Hauptziel ist die Befreiung der Menschen, ökonomische Unabhängigkeit von anderen Staaten und Abschaffung der Monarchie.

ReligionBearbeiten

MAGGI

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.