FANDOM


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Drachenschei---- stehen herum.jpg

Eine nachgestellte Szene von herumlungernden DSZGS aus dem Film "Der Reine Drachenlord"

Drachenscheißzerstörergottschützen sind eine Rasse, die den südlichen Teil Ettaleniads bewohnen.

Sie sind ein Nomadenvolk, doch hauptsächlich in den Nilsrufgebirgen aufzufinden.

Geschichte der DrachenscheißzerstörergottschützenBearbeiten

Es ist wenig über ihren Ursprung bekannt, jedoch ist aufgrund des Mangels an Ausbreitungsgebiet der westliche Teil der Nilsrufgebirge bisher der unter Wissenschaftlern geeinigte Ursprungsort ihrer Entstehung.

Kontakt mit diesen Wesen ist zudem äußerst schwierig, da nur die wenigsten von ihnen Fremde überhaupt in die Nähe von sich lassen und ihr Volk keine Zivilisation gegründet hat, somit also keine Aufzeichnungen irgendwelcher Art außer ständig abgeänderten Sagen besitzen. Diese Sagen jedoch verlieren auch mittlerweile an Beliebtheit unter ihrem Volk und immer weniger kennen diese.

Drachenscheißzerstörergottschützen in Dolan + FellisBearbeiten

In Dolan + Fellis spielen sie kaum eine Rolle und werden bis auf zwei Individuen nie angetroffen - jedoch ist eine dieser beiden Personen Es, welches Namenlol in Anuschmärz antrifft und von dort aus ihr aus Hoffnung auf Schutz folgt, obgleich Es als Drachenscheißzerstörergottschütze eher das Potential hat, andere vor Gefahren zu bewahren.

BesonderheitenBearbeiten

Neben ihrem nahezu einheitlichen Aussehen durch die gleichen Rüstungen, die sie verwenden, sind Drachenscheißzerstörergottschützen für ihre Brutalität und Kampfkraft bekannt, da sie zu Drachen werden können. Auch in ihrer menschlichen Form sind sie äußerst zäh, gewalttätig und sadistisch. Eine übliche Prozedur in ihren Kriegen gegen die Nussknacker besteht darin, dem gefangenen General die Eingeweide rauszuschneiden und übrig gebliebene Gefangene mit dem Darm dessen zu erwürgen. Sie spießen außerdem sehr gerne Körperteile ihrer Feinde auf und schmeißen auch manchmal aus Spaß Knochen nach diesen, um diese einzuschüchtern.

Ansonsten sind Drachenscheißzerstörergottschützen für ihren Mangel an Libido bekannt, doch mögen viele von ihnen trotzdem Romantik, was auch mit ihrem fanatischen Einsiedlertum zusammenhängt.

ReligionBearbeiten

Es sind vereinzelt Götzenanbeter zu finden, jedoch keine strukturierte Glaubensgemeinschaft, geschweige denn Kirche.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki